Beginn

Als mein Sohn Kevin ca. 6 Monate alt war, verlor er auf einem Spaziergang seinen heißgeliebten Kuschenlhund "Wuff". Es war ein Riesendrama den Kleinen ohne diesen Hund zum Schlafen zu bewegen. Ich beschloss also, ihm aus einem alten Nickipullover einen Ersatzwuff zu nähen. Das Ergebnis war dem verloren so ähhnlich, dass Kevin ihn sofort in sein Herz schloss und von da an wieder ohne großes Geschrei einschlief und sich mit ihm Tröstete, wenn er mal traurig war. Das ist mitlerweile 20 Jahre her, und dieser Wuff existiert noch Heute.

Das war der Anfang meiner Leidenschaft fürs Selbermachen von Stofftieren. Ich habe in den vergangenen Jahren an viele Babys und auch an Verwandte und Freunde selbst gefertigte Stofftiere verschenkt. Ich habe große Freude daran zu sehen wie aus ein bisschen Fell und den anderen Dingen ein Tier entsteht, aber am schönsten ist es die Kinderaugen vor Freude leuchten zu sehen und selbst Erwachsenen mit einem solchen Tier eine Freude zu machen.

Kevin

 

 

Familie Ladage   Stofftierseite   Bogenschießen   Impressum