Bogenparcours Wuppertal

Bogenparcours JBC Wupperta

Der Parcours ist ein ehemaliger Lostplace und komplett eingezäunt und . Im Dezember war er teilweise sehr feucht und rutschig. Der Einschießplatz bietet einige Scheiben in Distanzen von 20 bis 50 m und gefiel uns sehr gut. Auch die Deko an der Anmeldung ist gelungen. Danach wurde es dann etwas kompliziert. Die Nummerierung der Stationen ist nicht logisch. Es gibt kaum Abschusspunkte und die Wegführung ist  am Ende sogar gefährlich. Es war manchmal unmöglich herauszufinden wo es weiter ging und wo die vorgesehenen Abschusspunkte sein sollten. Ein paar Ziele wie das Dorf mit den Drachen und zwei  interessante Abschusspunkte ließen den Frust ein wenig vergessen. Komisch ist das ein Ziel von einem Baum verdeckt wurde und ein weiteres hinter ein Pfeilfangvorhang stand. Kurz vor Ende ist die Beschilderung so schwach, das man problemlos in die Schießbahn geraten kann. Das fanden wir etwas gefährlich. Als der Parcours noch neu war , war er vermutlich viel interessanter. Im jetzigen Zustand macht er nicht mehr soviel Spaß.

Homepage des Vereins: www.jbc-wuppertal

Bilder durch anklicken vergrößern

Einschießplatz

Drache

Drachengruppe

Tierfriedhof

Pfeilfunde

Verdeckt

Hochsitz

Abschuss

Matschschuss

Drachenei

Murmelfinger

Bär

Familie Ladage   Stofftierseite   Bogenschießen   Impressum